Förderverein Stadtbibliothek Köln e. V.

Startseite Über uns Unsere Projekte Mitglied werden

Seit dem 30. Juni 2009 haben Förderverein und Stadtbibliothek die minibib - das erste innovative Bücherbüdchen-Projekt ins Leben gerufen, das bundesweit einmalig ist.

Das Konzept der minibib basiert auf einer niederschwelligen Leseförderung, die alle erreicht.

Für die Architektur des Büdchens wurde ein Studentenwettbewerb an der „Fachhochschule Siegen“ ausgelobt. Das Ergebnis ist eine perfekte Symbiose von baulich-ästhetischer Integration in die Atmosphäre eines Parks und basisnahem Literaturangebot.

Die minibib ist mit 1000 aktuellen Büchern ausgestattet, die von der Stadtbibliothek aus Buchgeschenken ausgesucht werden. Damit wird ein qualitativ hochwertiges Angebot garantiert.

Die minibib wird von einem engagierten Team von 12 Ehrenamtlichen betreut. Alle Besucher können sich ein Buch mitnehmen. Bei der Aus- und Rückgabe verzichtet man auf alle persönlichen Daten und vertraut auf die Solidarität der Leser. Der niederschwellige Zugang hat sich optimal bewährt. Gerade Menschen mit geringer Affinität zum Lesen finden hier den ersten Einstieg. Besonders gerne wird die minibib von Kindern und Jugendlichen besucht.


***Der Förderverein finanzierte den Bau der minibib sowie die Möblierung und technische Infrastruktur. Unterstützt wurde er durch einen Studentenwettbewerb  der „Fachhochschule Siegen, Fachbereich Architektur und Städtebau“.


Auszeichnungen:





 


minibib im Stadtgarten


Eingang Spichernstraße, 50672 Köln

mo – sa 15 -18 Uhr, so 13 – 18 Uhr


In der minibib im Stadtgarten finden immer wieder Vorleseaktionen für Kinder statt. Aktuelle Termine


Außerdem können interessierte Kindergartengruppen die minibib besuchen.

Impressum